In Zeiten von steigenden Kosten und real sinkenden Löhnen sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, Geld dazu zu verdienen. Doch wie soll das gehen? Wie findet man eine seriöse Heimarbeit, in die man nicht erstmal viel Geld investieren muss, um dann frustriert nach einigen erfolglosen Monaten aufzugeben.

heimarbeitFrauen (siehe Frauenportal) haben es da leichter: Kosmetikfirmen und eine große, ehemals durch Staubsauger bekannte Firma umwerben sie, um von zu Hause aus Geld zu verdienen. Doch Männer? Was kann ein Mann zu Hause machen? Holz hacken, um damit Geld zu verdienen? Nun, die Zeiten sind durch. Und auch mit Jagen von Tieren kommt man heute als Städter nicht sehr weit (leider?).

Heimarbeit – jetzt modern

Also, in Zeiten den Internets: Wie wäre es, eine Heimarbeit im größten Schaufenster der Welt anzunehmen? Weg vom reinen Konsumenten zum Produzenten, zum Publisher. Kann man damit Geld verdienen? Ja, man kann, doch man muss schon genau schauen, wie es geht. Wir wollen an dieser Stelle zwei Konzepte vorstellen.

Das eine ist ein sogenannter Podcast. Da geht es um das gesprochene Wort. Dass so etwas erfolgreich sein kann, zeigt ein Deutscher, der mit den Einnahmen aus seinem hauptsächlich über Apple (iTunes) vertriebenen Podcast so viel Geld verdient, dass er mit seinem Wohnmobil in den USA Dauerurlaub machen kann (und dabei seinen Podcast produziert). Eine moderne Form der Heimarbeit – gut, das Heim hat Räder und steht jeden Tag woanders. Aber warum nicht? Wer sich Schritt für Schritt informieren möchte, wie man in Heimarbeit eines Podcast Geld verdienen kann, der kann das gerne hier tun. Podcaster werden.

Wer eher Bedenken hat, sich selbst und seine Stimme in den Vordergrund zu stellen – auch dafür haben wir eine Lösung gefunden. Das weltweit erste und größte, bisher von niemandem erreichte Partnerprogramm von Amazon. Jeder hat bei Amazon die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem er Produkte, die Amazon verkauft, empfiehlt. Und da Amazon inzwischen von Büchern über Kosmetikartikeln bis hin zu Bohrmaschinen praktisch alles verkauft, dürfte es nicht schwer fallen, Artikel zu finden, die man selbst mit gutem Gewissen empfehlen kann. Doch alleine die Empfehlung macht daraus keine Heimarbeit. Wie kann man denn nun dauerhaft Geld mit diesem Affilateprogramm verdienen? Wir haben einen Autor gefunden, der es geschafft hat, mit Amazon ein fünfstelliges Monatseinkommen zu erwirtschaften, jeden Monat. Und er zeigt, wie das geht – zum Webinar über seine Heimarbeitsmethode geht es hier: Geld verdienen mit Amazon.