Herrenuhren – immer auch eine Aussage.

Der Mann wird als Gesamtbild wahrgenommen, wie läuft er (gebückt, schlurfend, dynamisch, sportlich), was hat er an (rennt er in Jogginghose in der Öffentlichkeit herum, hat seine Kleidung Flecken, ist die Kleidung der Jahreszeit angepasst) und eben seine Uhr.

Die Uhr verrät viel über den Menschen. Es gibt den praktischen Mann, der eher eine schlichte, einfache Uhr bevorzugt. Manche Männer arbeiten in handwerklichen Berufen, wo es nicht so schlimm ist, wenn die Uhr mal kaputt geht.

Der Büromensch oder der Außendienstler achtet schon mehr auf die Uhr und zeigt das auch. Hier sind sehr oft höherpreisige Markenuhren zu finden.

Daher haben wir drei Kategorien gebildet und zeigen jeweils „The best of“.

Best of der Herrenuhren

Die einfache, schlichte Uhr für Handwerker, Menschen ohne Wert auf Besonderes – wenn der Zeitmesser nur eines können soll – die Zeit messen:

Herrenuhren

Die einfache, schlichte Casio Uhr, sie ist wirklich auf das „Notwendigste“ reduziert und preiswert ist sie auch noch. Zur Uhr geht es hier.

einfach2

Die zweite Uhr ist genauso eine simple Casio Herrenuhr, allerdings in einem Metallgehäuse, viele Menschen lieben Metall (Stahl), weil sie davon ausgehen, dass es stabiler und praktischer im Alltagseinsatz ist. Zur Uhr geht es hier.

Die dritte einfache Uhr kommt den Handwerkern sehr entgegen. Sie benötigen eine Uhr, die auch mal runterfallen kann, die robust ist. Hier die Auswahl für eine preiswerte und robuste, einfache Uhr. Zur Uhr hier klicken.

einfach3

Wie seht es im mittleren Segment aus – also Uhren für menschen die gerne zeigen möchten, dass sie sich was leisten können, aber auch nicht das Geld haben, um einem Monatslohn oder sogar mehr in eine Uhr zu investieren.

Hier unsere Top 3 für mittelpreisige Uhren, die nach was aussehen, aber nicht die Welt kosten.


Natürlich haben wir auch Tipps für besonders edle Herrenuhren, wenn es was Besonderes sein soll. Diese Tipps für hochpreisige Herren Uhren finden Sie hier.

Wenn Sie erst einmal wissen wollen, wie Millionäre denken – dann sollten Sie hier klicken.

Wenn Sie selbst lernen wollen, wie ein Millionär denkt, sollten Sie hier klicken.

Und wenn Sie selbst ein Millionär sind und Angst haben, depressiv zu werden – dann sollten Sie diesen Artikel lesen.